+49 (40) 696 528 350

Der Substanzwert-Plan

Innovativ – sicher – rentabel

Der PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan ist eine sogenannte anteilsgebundene Lebens- bzw. Rentenversicherung. Das Kapital der Anleger wird direkt und ohne Umweg über Fonds in Substanzwerte wie etwa Immobilien, Container, Windparks oder Gold und Diamanten investiert. Anleger wissen also sehr genau, was mit ihrem Kapital geschieht.

Da das gesamte Anlagekonzept zudem von einem Versicherungsmantel umhüllt wird, vereint der PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan den Schutz einer traditionellen Versicherung mit der Rentabilität und Geldwertstabilität von Substanzwerten sowie der Transparenz einer Direktanlage. Der PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan vereinigt somit die Renditevorteile und den Inflationsschutz von Substanzwerten mit den Vorteilen einer Versicherung inklusive Todesfallschutz in einem einzigartigen und innovativen Anlagemodell.

Anlage mit Klasse

Erfahren Sie hier mehr über die unterschiedlichen Anlageklassen des PRIMEA LIFE Substanzwert-Plans:

Ein Plan – viele Möglichkeiten

Optimale Anlagestreuung

Beim PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan investieren Sie nicht wie bei vielen Versicherungen in eine Blackbox, sondern direkt in fünf verschiedene Anlageklassen. Das erhöht die Renditechancen und gleichzeitig wird das Anlagerisiko gestreut..

Bedarfsgerechte Anlageformen

Bei der Einmalanlage investieren Sie einmalig eine bestimmte Summe in den PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan. Bei Einzahlungen von mindestens 10.000 Euro bis zu 20.000 Euro wird das Kapital gleichmäßig auf alle beschriebenen Anlageklassen verteilt. Bei Einmalinvestitionen von mehr als 20.000 Euro können Sie selbst entscheiden, in welche Anlageklasse Ihr Kapital fließen soll. Auf mindestens drei Anlageklassen müssen jedoch mindestens zehn Prozent des Anlagekapitals verteilt werden und zehn Prozent müssen in die Anlageklasse Liquide Anlagen fließen.

Die Laufzeit des PRIMEA LIFE Substanzwert-Plans beträgt mindestens zwölf Jahre – wobei Sie jederzeit kündigen können. Laufende Erträge werden automatisch wieder angelegt. Der integrierte Todesfallschutz beträgt 110 Prozent. Hierbei fallen einmalig sechs Prozent Abschlusskosten und eine laufende Verwaltungsgebühr von 1,95 Prozent pro Jahr an.

Sie können in den PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan auch mit regelmäßig gleichen Summen von mindestens 50 Euro monatlich investieren. Bei dieser Variante wird Ihr Geld automatisch auf alle fünf Anteilsklassen gleich verteilt. Das Besondere beim Sparplan: Die normalerweise bei Versicherungen üblichen in den Vertrag integrierten Abschluss- und Vertriebskosten entfallen, denn es handelt sich bei dieser Variante um eine sogenannte Nettopolice.

Keine versteckten Provisionen

Unsere Policen enthalten keinerlei versteckte Provisionen. Somit fließen Ihre Prämien von Anfang an in den Vertrag und nehmen vollständig an der Wertentwicklung teil. Dadurch erreichen Sie eine wesentlich höhere Ablaufleistung als bei normalen Versicherungen mit gleicher Renditeleistung.

Attraktive Steuervorteile

Die Investitionen in den PRIMEA LIFE Substanzwert-Plan sind in einen Versicherungsmantel integriert. Somit genießen Sie den gleichen Vorteil wie bei einer normalen Versicherung – mit dem Unterschied, dass die Renditechancen wesentlich höher sind. Alle Erträge, die während der Laufzeit des PRIMEA LIFE Substanzwert-Plans anfallen, werden ohne Steuerabzug wieder investiert und nehmen daher an weiteren Wertentwicklungen teil.

Haben Sie bei der Auszahlung das 62. Lebensjahr vollendet und ist die Versicherung mindestens zwölf Jahre gelaufen, wird bei der Besteuerung des PRIMEA LIFE Substanzwert-Plans nur die Hälfte des Ertragswertes (Differenz zwischen Auszahlungssumme und den tatsächlich eingezahlten Beiträgen) berücksichtigt. Sie erhalten somit 50 Prozent der Erträge steuerfrei.